Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:ThürMitwVO
Fassung vom:14.11.1996
Gültig ab:01.08.1996
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Thüringen
Gliederungs-Nr:223-1-13
Thüringer Verordnung über die Mitwirkung
der Landesschülersprecher, der Landeselternsprecher und des Landesschulbeirats
(Thüringer Mitwirkungsverordnung - ThürMitwVO -)
Vom 14. November 1996

§ 1
Mitwirkung der Landesschülersprecher
und der Landeselternsprecher sowie ihrer Vertreter

Die Mitwirkung der Landesschülersprecher und der Landeselternsprecher sowie ihrer Vertreter besteht in Anhörungs-, Auskunfts- und Initiativrechten in schulischen Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung. Insbesondere wirken sie mit bei:

1.

der Bestimmung von Bildungszielen,

2.

der Erstellung und Änderung von Schulordnungen und

3.

der Erstellung und Änderung von Regelungen zur Mitwirkung.


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://landesrecht.thueringen.de/jportal/?quelle=jlink&query=MitWirkV+TH+%C2%A7+1&psml=bsthueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm