Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:ThürFischVO
Fassung vom:13.05.2004
Gültig ab:23.07.2004
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Thüringen
Gliederungs-Nr:793-4
Thüringer Fischereiverordnung
(ThürFischVO)
Vom 11. Oktober 1994

§ 2
Befristete Schonzeiten

Nachfolgend genannte Arten von Fischen dürfen dem Wasser nur außerhalb der festgeschriebenen Zeiten (befristete Schonzeiten) entnommen werden:

Äsche

Thymallus thymallus

1. Februar bis 31. Mai

Bachforelle

Salmo trutta fario

1. Oktober bis 31. März

Bachsaibling

Salvelinus fontinalis

1. Oktober bis 31. März

Hasel

Leuciscus leuciscus

1. April bis 31. Mai

Hecht

Esox lucius

15. Februar bis 30. April

Regenbogenforelle

Oncorhynchus mykiss

1. Februar bis 31. März

Zander

Stizostedion lucioperca

1. April bis 31. Mai.

Bei gemeinsamem Vorkommen von Bach- und Regenbogenforelle in einer Fließgewässerregion gilt für die Regenbogenforelle die Schonzeit der Bachforelle (1. Oktober bis 31. März).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://landesrecht.thueringen.de/jportal/?quelle=jlink&query=FischV+TH+%C2%A7+2&psml=bsthueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm