Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Vorschrift
Normgeber:Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Erlassdatum:01.03.2019
Fassung vom:01.03.2019
Gültig ab:26.03.2019
Gültig bis:31.08.2020
Quelle:juris Logo
Gliederungs-Nr:223240-2
Organisation des Schuljahres 2019/2020 (VVOrgS1920) - Anlage 5: Feststehende Termine für persönliche Anträge von Landesbediensteten im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Zum Hauptdokument : Organisation des Schuljahres 2019/2020 (VVOrgS1920)



Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Verwaltungsvorschrift für die Organisation des Schuljahres 2019/2020

Anlage 5





Feststehende Termine für persönliche Anträge von Landesbediensteten im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport





1.


Anträge auf Abordnungen und Versetzungen aus persönlichen Gründen, die zum 1. August des Jahres wirksam werden sollen, sind bis zum 31. Januar des Jahres unter Verwendung eines Antragsformulars auf dem Dienstweg beim Staatlichen Schulamt einzureichen.

Die Anträge können sich auf eine beliebige Schule oder auf im Rahmen der freiwilligen Abordnung und Versetzung ausgeschriebene Stellen beziehen.





2.


Anträge auf Übernahme in ein anderes Land aus persönlichen Gründen, die zum 1. Februar des Jahres wirksam werden sollen, sind bis zum 1. Juli des vorangehenden Jahres über das Schulamt beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport einzureichen.



Entsprechende Anträge, die zum 1. August des Jahres wirksam werden sollen, sind bis zum 1. Januar des jeweiligen Jahres über das Schulamt beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport einzureichen.





3.


1. März des laufenden Jahres



Für Änderungen des Arbeitsvertrags, insbesondere der Wechsel in Teilzeitbeschäftigungen oder von einem Teilzeitmodell in ein anderes gilt der 1. März.



Bis zu dem genannten Termin ist der Antrag zu stellen, wenn auch für diejenigen, die eine Abgeltung von Mehrarbeit nach den Regelungen über die Flexibilisierung der Pflichtstundenverteilung im darauf folgenden Schuljahr erfolgen soll.





4.


Für den internationalen Lehreraustausch sowie für Fortbildungsmaßnahmen im Ausland gehen den Schulen über die zuständigen Schulämter zum gegebenen Zeitpunkt gesonderte Ausschreibungen zu.



Zeitgleich werden die Fortbildungsangebote, sowie die Modalitäten für den Einsatz von Lehrern im Auslandsschuldienst auf der folgenden Internetseite des Thüringer Ministeriums für Jugend und Sport veröffentlicht:



http://www.thueringen.de/th2/tmbjs/bildung/lehrer/index.aspx



 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://landesrecht.thueringen.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVTH-VVTH000008409&psml=bsthueprod.psml&max=true